iCal

Termine


Hier sind unsere geplanten Aktionen aufgelistet. Die nächsten sind jeweils weiter oben, externe Termine sind dabei violett hinterlegt. Wer im Forum angemeldet ist, bekommt zu unseren Aktionen jeweils eine Erinnerungsmail mit Link zum Anmelden. Außerdem kann man die Termine mit Google Kalender oder einer anderen Software abbonieren. Klickt dazu einfach auf das iCAL Symbol oben rechts.
Wenn ihr Fragen zu den Terminen habt oder selber Termine vorschlagen wollt - schaut einfach ins Forum.



Es gibt verschiedene Möglichkeiten unseren Kalender in externen Anwendungen zu verwenden. Die einfachste Form ist, den Kalender seinem Google Kalender hinzuzufügen: Außerdem besteht die Möglichkeit den folgenden Link bei einem Kalenerprogramm anzugeben:
Oder einfach die aktuelle Datei herunterladen und mit einer Kalenderanwendung öffnen:


Der Erlanger GeoBotanik-Zirkel und sein Ableger, die Gießener Botanik-Zelle in der AG Spezielle Botanik der JLU Gießen, veranstalten gemeinsam die traditionelle Mehrtagesexkursion in die Südalpen.

Floristische Tagesthemen werden sein:
Submediterrane Steineichenwälder, Submediterrane Therophytengesellschaften;
Submediterrane Flaumeichenwälder, Mediterrane Halbtrockenrasen;
Montane Buchenwälder, Lägerfluren, Fett- und Urwiesen;
Kalk-Kiefernwälder, Kalkschuttfluren und Gebirgs-Weidenauen.

Leitung: André Fichtner & Theresa Rottmann

Wann: 02.06.-06.06. (Fr-Di über Pfingsten)
Wo: Malcesine, Italien
Anreise: Unibus, ggf. Privat-PKW
vor Ort: ebenso
Ü/F: Campingplatz Claudia (→ Zelt, Schlafsack + Isomatte)
Essen: selbstständig/in Kleingruppen, abends ggf. in Restaurants
Kosten: 150,- € zzgl. individueller Verpflegung

Weitere Details auf Anfrage per Mail oder in der Vorbesprechung am Anfang des Sommersemesters in Gießen.

Die Jahrestagung der Floristisch-Sozologischen Arbeitsgemeinschaft findet vom 9. bis 11. Juni 2017 am Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz statt. Auf der Tagung sind sowohl Mitglieder der Gesellschaft als auch interessierte Gäste willkommen.
Näheres unter: http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=18200

Der Erlanger GeoBotanik-Zirkel und sein Ableger, die Gießener Botanik-Zelle in der AG Spezielle Botanik der JLU Gießen, veranstalten gemeinsam die traditionelle Mehrtagesexkursion nach Thüringen.

Floristische Tagesthemen werden sein:
Kontinental-getönte Eichenmischwälder;
Gipshügel im trockenwarmen Thüringer Becken;
Salzstellen des Binnenlandes;
(Halb-)Trockenrasen und Segetalvegetation auf Gips;
NP "Hainich" - höchstgelegener Buchenreinbestand der Mittelgebirge;
Hochmoore im Thüringer Wald.

Leitung: André Fichtner & Theresa Rottmann

Wann: 15.06.-18.06. (Do-So über Fronleichnam)
Wo: Gierstädt (bei Erfurt)
Anreise: Unibus, ggf. Privat-PKW
vor Ort: ebenso
Ü/F: Hütte des Hundezuchtvereins "Hovawart BG Thüringen" (→ Schlafsack + Isomatte)
Essen: selbstständig/in Kleingruppen, abends ggf. in Restaurants
Kosten: 100,- € zzgl. individueller Verpflegung


Weitere Details auf Anfrage per Mail oder in der Vorbesprechung am Anfang des Sommersemesters in Gießen.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Ort: St. Colomann Parkplatz an der König-Otto-Tropfsteinhöhle
Referent(en): Johann Sigl.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Ergänzungskartierung f. d. Bayernflora neu; Naturraum Kastl-Hohenburger Kuppenalb; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Treffpunkt in Lauf am Rondell in der Industriestraße (Waldeingang). Kescherfang von Süßwasser Lebewesen in einem Stillgewässer im Schöneberger Forst. Zusätzlich als Kontrast Wanderung zum Nessenbach, falls gewünscht. Mitzubringen: Kescher, seifenfreie Aufbewahrungsgefäße, evtl. Bestimmungsliteratur, Kamera

Kescherfang von Süßwasser Lebewesen. Ort noch unklar, Weiher oder Altmühl. Mitzubringen: Kescher, seifenfreie Aufbewahrungsgefäße, evtl. Bestimmungsliteratur, Kamera

Ort: Bärnfels Kirche
Referent(en): Bernhard Lang.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Kartierungsexkursion des VFR; Naturraum Kern-Alb und Obertrubach-Betzensteiner Kuppenalb; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Treffpunkt am Waldhaus des NEPF (www.facebook.com/Naturerlebnispfad)
Programm: Wo und wie kann man Insekten finden, welche Rollen spielen sie im Ökosystem.
Mitzubringen: Forscherdurst, evtl. Lupen(glas), Kescher, flache Schale, Besen. Ekel zu Hause lassen.

Traditionsnachholexkursionen aus dem Hundertjährigen Exkursionskalender "Pettstadter Sande: Sandmagerrasen der
Regnitzachse" und "Astheimer Sande: Sandtrockenrasen mit
Jurinea cyanoides".

Treffpunkt: 09:00 Uhr am Parkhaus Biologikum zur Bildung von Fahrgemeinschaften

Ort: Degersheim Kirche
Referent(en): Jürgen Adler.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Gemeinschaftsexkursion mit der ARGE Nordschwaben und gleichzeitig Ergänzungskartierung f. d. Bayernflora neu; Naturraum Hahnenkamm-Alb; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Im Rahmen einer Lehrer*innen-Fortbildung zu Nutzpflanzen möchte der Botanische Garten Erlangen unter Mitwirkung des GeoBotanik-Zirkels den Garten mit seinen Gewächshäusern als einmaligen Lernort mit besonderer Atmosphäre nutzen, um interessierten Multiplikatoren die Botanik und viele faszinierende weitere Eigenschaften tropischer und heimischer Nutzpflanzen vor Augen zu führen. An Stationen zu den Themen

Früchte und Gemüse,
Kräuter und Gewürze,
Getreide,
nachwachsende Rohstoffe und
tropische Nutzpflanzen

finden sich unterschiedliche Experimente und Versuche, die so aufgebaut sind, dass sie als Einzelmodule gut im Unterricht / bei Führungen wieder angewendet werden können. Viele Frischmaterialien, Früchte, Säfte und ätherische Öle sprechen alle Sinne an und ermöglichen es, die Vielfalt der Nutzpflanzen zu erleben.

Weitere Infos: https://www.zfl.fau.de/fortbildung/nutzpflanzen-im-botanischen-garten-erlangen/

Achtung - Platzhalter: Termin an einem der beiden Tage!

Traditionsnachholexkursionen aus dem Hundertjährigen Exkursionskalender "Fränkisches Teichgebiet: Pflanzengesellschaften
der Teichböden und der Verlandungsreihe; Erlen-Au- und
-Bruchwälder" und "Richards Carex-Spezialexkursion".

Treffpunkt: 09:00 Uhr am Parkhaus Biologikum zur Bildung von Fahrgemeinschaften

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Ort: Großweismannsdorf Ortsmitte
Referent(en): Werner Nezadal.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Kartierungsexkursion des VFR; Naturraum Bibert-Schwabach-Rezat-Platten; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Ort: Hohenkemnath Kirche
Referent(en): Johannes Wagenknecht.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Ergänzungskartierung f. d. Bayernflora neu; Naturraum Westliche Vilsplatte; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Der Erlanger GeoBotanik-Zirkel und sein Ableger, die Gießener Botanik-Zelle in der AG Spezielle Botanik der JLU Gießen, veranstalten gemeinsam die traditionelle Mehrtagesexkursion in die Zentralalpen zur Erlanger Hütte.

Floristische Tagesthemen werden die Vegetationsstufen der Zentralalpen sein:

Fichten-Wälder, Lärchen-Zirbenwälder, Schneeheide-Kiefernwälder;
Alpenrosengebüsche, Gemsheide-Spaliere;
Alpine Hochstauden und Gebüsche;
Lägerfluren, Borstgrasrasen, Urwiesen auf Silikatgestein;
Flach- und Zwischenmoore auf Silikatgestein;
Schneetälchen, Flussschotterfluren, Silikatfels-Vegetation.

Leitung: André Fichtner & Theresa Rottmann

Wann: 04.08.-08.08. (Fr-Di)
Wo: Umhausen, Ötztal, Österreich
Anreise: Unibus, ggf. Privat-PKW und zu Fuß: ! Zustieg 1500 Höhenmeter !
vor Ort: zu Fuß
Ü/F: DAV-Hütte "Erlanger Hütte" (HP = 29,- €)
Essen: selbstständig/in Kleingruppen, abends ggf. beim Hüttenwirt
Kosten: 150,- € zzgl. individueller Verpflegung

Weitere Details auf Anfrage per Mail oder in der Vorbesprechung am Anfang des Sommersemesters in Gießen.

Ort: Kottensdorf Ortsmitte Nord Kirche
Referent(en): Johannes Wagenknecht.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Kartierungsexkursion des VFR; Naturraum Bibert-Schwabach-Rezat-Platten; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Geplant sind Exkursionen in die Naturräume Haßberge, Steigerwald, Grabfeld. In diesem Gebiet wurden bisher 50 Arten Sect. Rubus und 27 Arten Sect. Corylifolii festgestellt, darunter die aus jüngerer Zeit beschriebenen Rubus latisedes, R. jansenii, R. puberulus, R. occultiglans, R. silvae-thuringiae (vgl. Meierott 2008, Flora der Haßberge und des Grabfelds).
Anmeldung wegen beschränkter Teilnehmerzahl bitte an Lenz Meierott:
lenz.jutta.meierott@t-online.de

Ort/Standquartier: Hotel SonnGarten, Residenzstraße 4, 93449 Waldmünchen
Referent(en): Lenz Meierott, Johannes Wagenknecht, Friedrich Fürnrohr.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Ergänzungskartierung f. d. Bayernflora neu; Naturräume des Vorderen Oberpfälzer Waldes (Waldmünchener Berge, Geiganter Talweitung, Cham-Further-Senke); Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Ort: Friedersdorf SAD 25.
Referent(en): Johannes Wagenknecht.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Ergänzungskartierung f. d. Bayernflora neu; Naturraum Schmidgaden-Weidinger Graben; Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Ort: Wackerdorf Kirche
Referent(en): Alfred Bröckel, Johannes Wagenknecht.
Ansprechpartner/Kontakt: Johannes Wagenknecht (j.wagenknecht[at]web.de).
Details: Ergänzungskartierung f. d. Bayernflora neu; Naturraum Oberpfälzer Bruchschollenland (Wackersdorf-Meldauer Höhenzug, Schwandorfer Bucht); Die Exkursion findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Gäste sind stets sehr herzlich willkommen!

Treffpunkt am Waldhaus (www.facebook.com/Naturerlebnispfad)
Einführung ins Pilze sammeln, Pilze erkennen, Pilze bestimmen lernen.
Mitzubringen: kleiner luftiger Pilzkorb, Bestimmungsbuch

Wanderung über Feld und Wald. Ansprache der dabei entdeckten Arten und deren Rolle im Ökosystem. Keine kulinarische Exkursion. Mitzubringen: Lupe

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Die GEFD-Jahrestagung 2017 wird auf Einladung von Dr. Susanne Renner vom 3. bis 5. November in München stattfinden.

Das Herbsttreffen des Vereins zur Erforschung der Flora des Regnitzgebietes (VFR) e.V. findet heute ab 14:00 in der Gaststätte Meisel in Kalchreuth statt.

Weitere Infos:
http://www.regnitzflora.de/rundschreiben.html

Antrag auf Mitgliedschaft direkt an den 1. Vorsitzenden:
Johannes Wagenknecht
Theodor-Heuss-Str. 7
90542 Eckental

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

[img=StammTisch.png]
Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.

Wie jeden 3. Montag unser Zirkeltreffen.

Treffpunkt: 19:30 Uhr im Steinbach-Bräu in der Erlanger Vierzigmannstraße.