GeoBotanik-Zirkel http://www.geobotanik-zirkel.de Neuigkeiten des GeoBotanik-Zirkels de-de Bild des Monats: Calocera viscosa Calocera viscosa lautet der lateinische Name des Klebrigen Hörnlings. In Sachsen ist aber auch der Name "Zwergenfeuer" verbreitet. Wie es zu diesem Namen kam, zeigt unser Bild des Monats.Der Klebrige Hörnling sieht zwar aus, als gehöre er zu den Korallenpilzen, ist aber in die Verwandtschaft der Gallerttränenartigen zu stellen. Er ist nicht giftig, wie die Korallen, dafür aber auch kein kulinarische Highlight. In einem Topf eingemachter Pilze kann er aber einen schönen Farbtupfer abgeben. http://www.geobotanik-zirkel.de Sun, 01 Oct 2017 file.php?id=1168&name=KlebrigerHoernling.jpg Calocera viscosa http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Rubus radula Nach dem 25. Jubiläums-Rubus-Konzil in Nassach (Unterfranken) kann man schon schnell einen Brombeer-Mangel erleiden. Wie gut, dass es in Hessen auch welche gibt und die hier sogar bei der Kartierungsexkursion der Flora von Gießen erkannt wurde. [AF, 02.09.2017] http://www.geobotanik-zirkel.de Fri, 01 Sep 2017 file.php?id=1167&name=Rubus radula.jpg Rubus radula http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Linum alpinum Linum alpinum ssp. alpinum Jacq. (Alpen-Lein)Gefährdung in Deutschland: 2: stark gefährdet;sonst eher in Südbayern und in den Alpen verbreitet.Fotographiert von Christina, Juli 2017 auf der Thüringen Exkursion in einem Caucalido-Adonidetum im Kyffhäuserkreis oberhalb der Barbarossahöhle. http://www.geobotanik-zirkel.de Tue, 01 Aug 2017 file.php?id=1166&name=Linum alpinum.jpg Linum alpinum http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Stipa pennata Das Federgras Stipa pennata gehört zu den Poaceae und ist typisch für kontinentale Steppen. Von uns wurde es auf der Südalpenexkursion auf einem Xerobromion gefunden. Seine Samen verbreiten sich zuerst via Anemochorie - am Boden angekommen zeigt ihre speerartige Basis dann hygroskopische Eigenschaften und dreht sich in den Grund. Ihre Flauschigkeit hat den Menschen schon immer fasziniert. Die Samen wurden u.a. schon als Bettfüllung verwendet und häufig wurden sie auch gefärbt und als Schmuck verwendet.(Foto: Christina, Südalpenexkursion 2017) http://www.geobotanik-zirkel.de Sat, 01 Jul 2017 file.php?id=1165&name=Stipa pennata.jpg Stipa pennata http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Täuschungsmanöver Nachdem wir auf der Südalpen-Exkursion schon Ophrys holoserica (Hummel-Ragwurz) gesehen hatten, folgte auf der Thüringen-Exkursion am 17. Juni noch dieses schöne Exemplar von Ophrys apifera (Bienen-Ragwurz). Bei Orchideen der Gattung Ophrys sieht die Blüte wie ein Insekt aus (behaarte Lippe, zwei der Perigonblätter bilden die ?Fühler? des Insekts, zwei weitere sehen wie Flügel aus). Zusätzlich produzieren die Blüten Pheromone als Sexuallockstoff für Insekten, die dadurch angelockt werden und die Blüte durch Scheinbegattung bestäuben.[Theresa, 2017] http://www.geobotanik-zirkel.de Thu, 01 Jun 2017 file.php?id=1164&name=Ophrys.jpg Täuschungsmanöver http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Luftiger Zirkus André und Christina konnten sich aus dem Epitheton der Rohrweihe Circus aeruginosus nichts sinnvolles zusammenreimen... reich an Luft? voll von Grünspan? Im Übertragenen: schmutzig? bettelhaft? Auch sonst ist die Rohrweihe ein bisschen mysteriös. Wenige Raubvögel sind Bodenbrüter und ähneln in ihrem Ruf einem jungen Kiebitz. Trotzdem sie in Europa recht weit verbreitet ist, ist sie doch in unserem lieben Franken ein seltener Anblick. Deswegen sind wir extra nach Sachsen-Anhalt gefahren ;DHier zu sehen ist das Männchen. Das Weibchen wäre unterseits deutlich dunkler.[Foto: Christina Staudigl, 25.03. Exkursion Spezialkurs Ornithologie] http://www.geobotanik-zirkel.de Sat, 01 Apr 2017 file.php?id=1163&name=Rohrweihe.jpg Luftiger Zirkus http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: In Erinnerung an Maurice... Ohne dich sind wir einfach nicht mehr komplett. http://www.geobotanik-zirkel.de Wed, 01 Mar 2017 file.php?id=1162&name=Mau.jpg In Erinnerung an Maurice... http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Leucojum vernum Der Frühling naht! Bald können wieder die ersten Märzenbecher wild in Wäldern und eingesperrt in Gärten bestaunt werden. http://www.geobotanik-zirkel.de Wed, 01 Feb 2017 file.php?id=1135&name=Leucojumvernum.JPG Leucojum vernum http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Winterstimmung Halb gefrorener Morgentau auf einem Traubeneichenblatt. Nicht mehr lange bis der Schnee kommt! http://www.geobotanik-zirkel.de Sun, 01 Jan 2017 file.php?id=1134&name=Quercuspetrea.JPG Winterstimmung http://www.geobotanik-zirkel.de Bild des Monats: Der Herbst lässt auf sich warten n weiten Teilen Deutschlands gibt der Sommer noch lange nicht auf. Es ist immer noch angenehm warm und trocken. Das macht alle glücklich außer den Pilzsammler. Der muss sich dann statt mit kulinarischen mit optischen Köstlichenkeiten begnügen - wie diesem Jungstadium eines Eichen-Wirrlings Daedalea quercina http://www.geobotanik-zirkel.de Sat, 01 Oct 2016 file.php?id=1095&name=MiniEichenwirrling.jpg Der Herbst lässt auf sich warten http://www.geobotanik-zirkel.de