Bild des Monats

Tussilago farfara

Willkommen beim GeoBotanik-Zirkel


Diese Seite ist seit August 2010 der Treffpunkt des Erlanger GeoBotanik-Zirkels. Wir sind motivierte Studenten und Ehemalige, die alle an Geobotanik interessiert sind. Mitmachen können aber auch alle anderen, die Interesse haben, uns auf den Exkursionen zu begleiten, die Natur in ihrem ökologischen Zusammenspiel näher kennenzulernen oder sich auf einem unserer Zirkelstammtische ganz ungezwungen zu unterhalten. Wir freuen uns sehr, immer wieder neue und interessierte Freunde bei uns aufzunehmen. Die Mitgliedschaft ist freiwillig, kostenfrei und unverbindlich. Anmelden kann man sich hier.

Nächster Termin
Heute
Kartierungsexkursion bei Berching (TK 6834)

RSS
28. März 2014 Planung der Schweden Exkursion
Für diesen Sommer ist angedacht, dass wir eine Exkursion nach Schweden unternehmen. Um rauszufinden, wer überhaupt mitkommen möchte und wann wir die Exkursion denn machen wollen, tragt eich bitte in die folgenden Doodle-Umfrage ein:

http://doodle.com/k2yazpc9cf6ixar9

Wie lange die Exkursion dauern wird, können wir dann mit den Teilnehmern genauer planen. Angedacht waren bisher ungefähr 2 Wochen.
24. März 2014 Zirkel T-Shirts
Wir wollen nun endlich im Thema „Zirkel-Shirts“ einen Schritt nach Vorne machen. Aus diesem Grund hat Maikel eine kurze Doodle-Umfrage eingerichtet. Es wäre schön, wenn jeder sich einträgt, egal, ob er ein Shirt möchtet, oder nicht!
(geheime Umfrage = eure Konfektionsgrößen bleiben geheim)

Kurze Info zum Shirt: Es wird sich um ein dunkelblaues Poloshirt handeln mit gelber Aufschrift. Dein Name auf der Brust und das Zirkellogo auf dem Rücken. Mit hochwertigem Polo und Druck wird ein Shirt ca. 40€ kosten, wobei wir auch noch nach günstigeren Alternativen ähnlicher Qualität Ausschau halten werden.

Für Unsichere gibt es beim nächsten Zirkeltreffen auch Shirts zum anprobieren. Oder auch auf Nachfrage direkt bei Theresa.

Hier noch der Link:
http://doodle.com/eqv9cfwr3nhuva55
12. März 2014 Erinnerung
Heute ist es ein Jahr her, dass wir die traurige Nachricht von Maurice Tod erhalten haben.
Ein Jahr, in dem wir auf Exkursion unseren Flechten- und Moosexperten vermisst haben.
Ein Jahr, in dem nicht jede Woche über die neuesten botanischen Literatur-Errungenschaften berichtet wurde.
Ein Jahr, in dem der Pilzkurs nicht stattfinden konnte, weil sich niemand gut genug mit den Großpilzen auskennt.
Ein Jahr, in dem der Stammplatz am Freitag in der Mensa leer geblieben ist.
Ein Jahr, in dem man nicht samstagmorgen spontan zu einer Exkursion eingesammelt wurde.
Ein Jahr, in dem nicht nachts übers Marmeladekochen diskutiert wurde.
Ein Jahr, in dem unsere Lieder am Lagerfeuer oft in der falschen Tonlage gesungen wurden.
Ein Jahr, in dem wir oft an Maurice gedacht und ihn vermisst haben.
Ein Jahr, in dem wir versucht haben unseren Zirkel in seinem Sinn weiterzuführen.

Denken wir besonders heute an unseren Botaniker und Freund Maurice.